Urologische
Gemeinschaftspraxis
Elmshorn

Dr. Leif Grenacher, Thomas Freitag - Fachärzte für Urologie
Vormstegen 27-31 · 25336 Elmshorn · 04121-3517 · praxis.urologie-elmshorn@t-online.de

Messungen des Harnstrahles

  • Abklärung von Funktionsstörungen des unteren Harntraktes (Harnblase/Beckenboden/ Schließmuskel/Harnröhre)
  • Untersuchung zur geeigneten Therapiefindung von Harnblasenspeicher- und entleerungsstörungen
  • Ergänzungsdiagnostik bei allen Formen der Harninkontinenz

Liebe Patientin, lieber Patient,

Die Urologische Gemeinschaftspraxis möchte Sie über die Durchführung einer Uroflow- (Harnfluss-)Messung informieren.
Mittels dieser Untersuchung können wir die Ursache einer möglichen Blasenspeicher- oder -entleerungsproblematik bzw. eines unwillkürlichen Urinverlustes abklären, um eine für Sie optimale Therapie einzuleiten. Zusätzlich sollte Sie auch einen speziellen Fragebogen ausfüllen, der objektive Auskunft über Ihre Beschwerden liefer kann und besonders im Verlauf wichtig ist. Diesen finden Sie hier.

Wie führen wir die Untersuchung durch?
Zur Harnstrahlmessung urinieren Sie in ein mit einer Messeinrichtung versehenes Urinal im Stehen.
Vorher erhalten Sie von uns eine Speicherkarte, die vor der Messung in das über dem Urinal angebrachte Lesegerät eingeschoben wird. Bitte lassen Sie sich hierbei von unseren Mitarbeiterinnen helfen!
Nach dem Ende der Messung wird die Karte mit Ihrem Ergebnis mittels Computeranalyse ausgewertet und grafisch dargestellt.

Ist mit Komplikationen zu rechnen?
Nein, da Sie nur wie gewohnt Wasser lassen müssen.

Wie sollten Sie sich als Patient speziell auf diese Untersuchung vorbereiten?
Entleeren Sie Ihre Blase vor der Messung bitte für einen längeren Zeitraum nicht! Für eine aussagekräftige Messung sollte die Harnblase mit mindestens 300 ml. Urin gefüllt sein, oder Sie sollten deutlich Harndrang spüren. Sollten Sie nicht sicher sein, nehmen Sie etwas zu trinken mit und warten hier bis zum Harndranggefühl.

Wie sollten Sie sich nach der Untersuchung verhalten?
Nach Ihrer Untersuchung werden wir das Ergebniss ausführlich mit Ihnen besprechen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, wenn die Besprechung der Messergebnisse erst zu einem späteren Termin, dann ggf. aber unter Berücksichtigung weiterer Untersuchungsergebnisse, stattfinden kann.

Für weitere Fragen vor oder nach der Untersuchung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Praxisteam der Urologie in Elmshorn